SEO-Gemeinde fühlt sich vom November-Core-Update überrumpelt, Google verteidigt den Zeitpunkt

Google hat gestern das Kern-Update für November 2021 angekündigt. Während diese routinemäßigen Algorithmus-Updates nichts Neues sind, sind viele SEOs verwundert, warum Google sie kurz vor einer der geschäftigsten Einkaufssaison des Jahres veröffentlicht hat.

Es ist die Weihnachtseinkaufssaison. Unternehmen, die sowohl die Kundennachfrage als auch ihre eigenen Umsatzprognosen erfüllen müssen, stehen in den Wochen vor dem Schwarzen Freitag und dem Cyber Monday bereits unter Druck. Wenn nun auch noch ein Kern-Update hinzukommt, könnte das die Sache noch komplizierter machen. Einige SEOs sind der Meinung, dass Google dadurch den Kontakt zu den Unternehmen und der Suchgemeinschaft verliert.

Die Reaktion der SEO-Gemeinschaft. Viele in der Such-Community spotten über die Entscheidung von Google, dieses Update zu diesem Zeitpunkt zu veröffentlichen. Einige Vermarkter, darunter SEO Rich Missey, reagierten auf die Erklärung von Google Search Liason Danny Sullivan und wiesen auf potenzielle Probleme mit Geschäftsinteressenten hin.

Possibly a different perspective: While I, as an SEO, don’t get “flustered” by updates (usually), senior stakeholders may see the word “update” and have questions.

A.K.A. Freak out.
A.K.A create fire drills.
A.K.A horrible time suck.
And so forth. :)— Rich Missey (@richmissey) November 18, 2021

I’m curious — would you prefer we just mentioned them afterwards, or not at all? I realize there’s an aspect of “never change anything”, but good things go up with updates too. (not being snarky, honestly wondering what your thoughts are, feel free to DM if you prefer)— John (@JohnMu) November 18, 2021

Warum sollten wir uns Sorgen machen? Je nach Auswirkung der Aktualisierung können Unternehmen, die in Vorbereitung auf die Weihnachtseinkaufssaison Änderungen an ihrem Personal und Inventar vorgenommen haben, Probleme bekommen. Für SEOs ist es wichtig, herauszufinden, wann diese Ranking-Verschiebungen stattgefunden haben, damit sie die Betroffenen informieren und ihre Strategien entsprechend anpassen können. Die Auswirkungen könnten bis Ende November andauern. Seien Sie also darauf vorbereitet, auf Änderungen der Sichtbarkeit in der Suche zu reagieren.